Produktbewertung

Schneideleistung

Ausstattung

Reinigung

Preis-/Leistung

Gesamt
bewertung


In der Oberklasse der Haartrimmer in unserem großen Test und Vergleich dominiert die Marke Panasonic und hat sich gleich die ersten drei Plätze gesichert. Wie schaut es in der Mittelklasse, also bei den Geräten zwischen ca. 50 bis 120 Euro aus? Kann der asiatische Hersteller auch hier dominieren? Wenn ja, dann muss sich die Panasonic ER-1512 Profi-Haarschneidemaschine einen der vordersten Plätze in unserem großen Haarschneider Test sichern. Ob dies gelingt, erfahrt ihr in unserem Testbericht zum Panasonic ER-1512 Profi-Haarschneidemaschine. Lest einfach weiter, schon erfahrt ihr, wie sich dieser Panasonic Haartrimmer im Test und in der Praxis geschlagen hat.

Panasonic ER-1512 Profi-Haarschneidemaschine kompakt

Wer sich auf die Schnelle über diesen Haartrimmer von Panasonic informieren möchte, findet in der nachfolgenden Auflistung die größten Stärken und Schwächen auf einen Blick:

Vorteile:

  • sehr gute Schneideleistung
  • X-taper Blade Schermesser
  • lange Akkulaufzeit
  • LED-Anzeigen für Akku-Ladezustand
  • hochwertige Verarbeitung

Nachteile:

  • recht hoher Preis
Lieferumfang:
  • Panasonic ER-1512 Profi-Haarschneidemaschine
  • 6 Aufsatzkämme
  • Netzadapter
  • Reinigungsbürste
  • Öl
  • Ladestation
  • 2x Kammaufsatzfächer
  • 2x Anschlussstücke

Design und Ausstattung

Das japanische Unternehmen Panasonic ist für allerlei technische Geräte bekannt, unter anderem Fernseher, Küchenmaschinen, Kameras und eben Rasierapparate sowie Bart- und Haartrimmer gehören zum umfangreichen Portfolio des Technik-Konzerns. Dazu passend kommt auch die ER-1512 Profi-Haarschneidemaschine in einem recht technischen Look daher. Ein klares Design ohne viele Schnörkel, ein paar Details und eine hochwertige Verarbeitung zeichnen diesen Haarschneider aus. Insgesamt gibt es in diesem Bereich wenig zu kritisieren, wenn ihr nicht gerade auf emotionales oder nostalgisches Design bei Technikprodukten steht.

Viel wichtiger und entscheidender ist aber ohnehin das, was in dem Gehäuse aus schwarzem sowie silbergrauem Kunststoff steckt. Und das ist einiges. Beginnen wir mit der Energiequelle. Möglich ist der Betrieb sowohl mit dem integrierten Akku als auch mit dem Kabel in der Steckdose, über das der Akku auch aufgeladen wird. Bequemer und praktischer ist natürlich die kabellose Verwendung. Hier beweist die ER-1512 Profi-Haarschneidemaschine ordentlich Ausdauer und schneidet mit einer Akkuladung bis zu 70 Minuten lang Haare. Ist der Akku leer, geht es entweder im Netzbetrieb weiter oder ihr müsst eine Stunde warten, bis der Akku wieder mit der mitgelieferten Ladestation aufgeladen ist.

Der viel gefürchtete Memory-Effekt gehört bei dem verbauten Akku der Vergangenheit an. Zudem verbraucht das Gerät im Standby extrem wenig Strom, hält die Ladung also auch ohne Betrieb lange Zeit. Das ist gut für die Umwelt und euren Geldbeutel. Was ebenfalls gut ist, ist die Lage in der Hand. Dies liegt an dem ergonomischen Design. Der Griffbereich ist ergonomisch geschwungen und mit einem Griffplateau versehen. Das klingt jetzt etwas hochgestochen, sorgt aber in der Praxis dafür, dass das Gerät gut in der Hand liegt. Und das ist bei der Anwendung und für ein gutes Ergebnis wichtig.

Die Schneideleistung

Das Gesagte gilt natürlich erst recht für dieses Kriterium. Denn ohne eine gute Schnittleistung kann kein Haartrimmer in unserem großen Haarschneider Test überzeugen oder gar einen der vorderen Plätze belegen. Beides, so viel sei schon mal verraten, gelingt der Panasonic ER-1512 Profi-Haarschneidemaschine aber fast schon spielend einfach.

Die Schnittleistung ist wirklich gut. Dies liegt an den hochwertigen Bauteilen, die beim Panasonic Haartrimmer vom Typ ER-1512 zum Einsatz kommen – Profi-Niveau eben. Dies ist im speziellen das karbonfaser- und titanbeschichtete Schermesser mit dem Namen „X-traper Blade“. Das bedeutet eine x-förmige Anordnung mit einem Schneidewinkel von 45 Grad sowie eine Karbon- und Titan-Beschichtung. Dieses sorgt für einen messerscharfen und gründlichen Schnitt, wie es sonst fast nur die Geräte aus der Oberklasse schaffen. Dank der hochwertigen Materialien ist das Schermesser sehr bruch- und schlagfest, damit also robust und langlebig. Die Schnittbreite des Scherkammes beträgt 45 mm, was eine gute Breite darstellt, um Fläche zu machen. Es ist aber immer noch so „klein“, dass auch genaues Arbeiten möglich ist.

Die zu schneidende Länge wird über den Drehregler am Griff eingestellt. Das Schermesser ist 5-fach verstellbar und ermöglicht so eine Schnittlänge von 0,8 bis 2 mm. Wem das zu kurz ist, setzt einen der mitgelieferten Kammaufsätze auf das Gerät. Zum Lieferumfang zählen 6 Stück, die eine Schnittlänge von 3 mm bis 15 mm unterstützen. Das ist nun kein überragend großer Schnittbereich, aber ausreichend für die meisten Einsatzzwecke. Womit auch gleich ein gutes Stichwort gefallen ist. Denn nicht nur Frisuren können mit der ER-1512 Profi-Haarschneidemaschine von Panasonic geschnitten werden. Das Gerät ist auch gut für Bärte geeignet, kann also sowohl als Haar- denn auch als Barttrimmer eingesetzt werden.

Die Reinigung

Die Reinigung ist bei Haarschneidern immer so ein Thema. Fließendes Wasser aus dem Hahn, wie es bei vielen Elektrorasieren oder Bartschneidern möglich ist, verschmähen die meisten Haartrimmer. Dies gilt auch für den Panasonic ER-1512 Profi-Haarschneidemaschine. Auch diese Maschine zum Schneiden von Haaren kommt mit einer Reinigungsbürste im Lieferumfang, über die die Haarreste vom Gerät abgebürstet werden können. Das ist nicht sonderlich komfortabel, aber absoluter Standard bei Haarschneidern. Daher gibt es in diesem Bereich weder große Plus- noch Minuspunkte. Insgesamt klappt die Reinigung im Vergleich zu einigen anderen Haartrimmern bei diesem Modell aber recht gut und unkompliziert, da das Design keine fiesen Ecken parat hält, wo sich der Dreck festsetzen kann.

Das Preis-/Leistungsverhältnis

Die Bewertung des ER-1512 Haartrimmers ist recht schwierig. Die UVP liegt laut Panasonic bei deutlich über 200 Euro. Der Straßenpreis ist aber mittlerweile – das Gerät ist bereits seit 2011 im Handel erhältlich – auf unter 120 Euro gerutscht, wenn auch nur knapp. Damit liegt das Gerät in unserer Mittelklasse, ist aber eben das teuerste Gerät dieser Klasse in unserem Haarschneidemaschine Test. Es liegt nur knapp unter vielen Modellen aus der Oberklasse, bietet dafür aber auch wirklich eine sehr gute Leistung. Es hat aber dennoch zur Folge, dass sich der Haartrimmer in diesem Bereich aber keine so vielen Pluspunkte abholen kann, wie theoretisch möglich gewesen wäre.

Panasonic ER-1512 Profi-Haarschneidemaschine Test Fazit

Die Panasonic ER-1512 Profi-Haarschneidemaschine ist ein Haartrimmer der Mittelklasse, aber dennoch auf Profi-Niveau – sowohl bei der Ausstattung als auch beim Preis. Dennoch fällt er mittlerweile preislich eben knapp in unsere Mittelklasse, auch wenn er bzgl. der Ausstattung dieser eigentlich fast schon entwächst. Er kann fast mit dem Panasonic ER-GP80 Profi-Haarschneidemaschine, unserem Oberklasse-Testsieger, mithalten. Allerdings ist er eben auch deutlich teurer als z. B. der Wahl Haarschneidemaschine Legend. Dies sorgt am Ende dafür, dass es für die den Panasonic ER-1512 Haarschneider am Ende „nur“ zu einem guten zweiten Platz hinter dem Wahl Haartrimmer langt. Das ist aber wahrlich kein Grund zum Schämen!

Neuen Kommentar verfassen