Produktbewertung

Schneideleistung

Ausstattung

Reinigung

Preis-/Leistung

Gesamt
bewertung


Neben den bekannten Herstellern von Haarschneidern wie Panasonic oder auch Wahl gibt es auch noch viele eher unbekanntere Marken. Hierzu zählt unter anderem Moser. Dieser Hersteller bietet verschiedene Moser Haarschneider an. Einer davon ist der Moser Profiline Haarschneider Edition 1400. Wie gut das Gerät ist und wie er sich in der Praxis schlägt, verrät euch unser Test. Lest einfach unseren Testbericht und schon seid ihr bestens informiert, ob dieser preislich am unteren Ende der Mittelklasse angesiedelte Haartrimmer sein Geld wert ist oder vielleicht sogar einen Überraschungscoup gegenüber den etablierten und bekannten Marken landen kann.

Moser Profiline Haarschneider Edition 1400 kompakt

Gibt es viel zu mosern beim Moser Haarschneider oder ist das Gerät ein Volltreffer? Einen ersten Einblick geben schon mal die wichtigsten Vor- und Nachteile in der kompakten Übersicht. Alles Weitere lest ihr in unserem ausführlichen Testbericht.

Vorteile:

  • gute Schnittleistung
  • günstiger Preis
  • maximale Schnittlänge 25 mm
  • 6 Aufsteckkämme im Lieferumfang dabei
  • präzisionsgeschliffener Edelstahlschneidsatz

Nachteile:

  • kabelgebunden, kein Akku
  • 2,1 m kurzes Stromkabel
  • keine bekannte Marke
  • hohes Gewicht
Lieferumfang:
  • Moser Profiline Haarschneider Edition 1400
  • 6 Aufsteckkämme
  • Reinigungsbürste

Design und Ausstattung

Der Moser Haarschneider vom Typ Edition 1400 ist optisch wahrlich keine Augenweise. Er kommt sehr klobig und eckig daher, hat nicht wirklich Pfiff und wirkt wie Technik aus vergangenen Jahrzehnten. Ok, zugegeben, dass ist auch nicht so verwunderlich, schließlich ist das Gerät bereits seit vielen Jahren auf dem Markt. Aber das Design sieht dann doch noch älter und altbackener aus als das Gerät wirklich als ist. Zum Glück ist dies aber eben kein so entscheidendes Testkriterium, sonst hätte der Moser Profiline Haarschneider Edition 1400 wohl bereits jetzt uneinholbar an Boden verloren, wenn man sich die deutlich schickere Konkurrenz rund um den Panasonic ER-1512 Profi-Haarschneidemaschine und Co anschaut.

Aber nicht nur bei der Optik kommt der Moser Haarschneider ins Hintertreffen. Auch hinsichtlich zweier weiterer Dinge gibt es leider im Test nicht sonderlich viele Punkte. Dies ist zum einen das hohe Gewicht. Das Gerät wiegt deutlich über 500 g, ist damit ähnlich schwer wie unser Testsieger Wahl Haarschneidemaschine Magic Clip. Andere Haarschneider wie der Panasonic Profi-Haarschneidemaschine ER-1421 wiegt nur rund ein Viertel von diesem Schwergewicht. Das macht das Arbeiten leider nicht wirklich beschwingt und behände, sondern eher schwerfällig und anstrengend.

Und zum anderen handelt es sich bei diesem Moser Haarschneider um ein kabelgebundenes Gerät. Das bedeutet, dass keinerlei Akku im Inneren des Gerätes schlummert. Sondern es ist immer eine Steckdose in der Nähe erforderlich, wenn mit dem Haartrimmer Haare gestutzt werden sollen. Und das mit dem „in der Nähe“ meinen wir wortwörtlich. Denn das Kabel ist leider nur ca. 2,1 m lang. Das sorgt nicht gerade für viel Bewegungsfreiheit, sondern engt ein und ist wenig flexibel. Das macht der andere Haarschneider mit Netzbetrieb und fest angeschlossenem Kabel, der bereits weiter oben erwähnte Haarschneider von Wahl, mit seinem rund doppelt so langen Stromkabel dann doch deutlich besser.

Die Schneideleistung

Nachdem es nun einiges an Kritik für den Moser Haarschneider gab, kommen wir zu seinen Stärken. Dies ist eindeutig die Leistung auf dem Kopf – und überall dort, wo sonst noch Haare wachsen. Denn der Moser Profiline Haarschneider Edition 1400 geht wirklich kraftvoll ans Werk und schneidet quasi alles, was ihm vor den Scherkopf kommt. Ob dies nun das dünnes oder extrem dickes Haupthaar, Barthaare, Körperbehaarung oder gar das Fell eines Hundes ist – nichts ist vor ihm sicher oder ihm zu schwierig. Er kann also sogar als Tierhaarschneider eingesetzt werden. Von daher gibt es an dieser Stelle nicht viel zu kritisieren an dem verbauten Motor sowie dem präzisionsgeschliffener Edelstahlschneidsatz mit dem hochtrabend klingenden Namen „STAR BLADE“. Dieser ist „Made in Germany“ – ein echtes Qualitätsmerkmal, das man bei jeder Anwendung spürt und sich unter anderem in einer langen Lebensdauer auszeichnet.

Ebenfalls sehr gut schlägt sich der Moser Haarschneider beim abgedeckten Längenbereich. Das Gerät selbst kann mit seinem MultiClick Schnittlängenverstellung mit 5 Raststellungen Haare auf eine Länge von 0,4 bis 3 mm stutzen – je nachdem, welche Stufe ihr eingestellt habt. Setzt ihr einen der mitgelieferten Aufsteckkämme auf den Moser Haarschneider, steigt die mögliche Schnittlänge sogar auf bis zu 25 mm. Insgesamt sind 6 verschiedene Kämme im Lieferumfang dabei, die folgende Längen ermöglichen bzw. abdecken: 3, 6, 9, 12, 18 und 25 mm. Somit sind von sehr kurzen bis zu längeren Haaren alle Längen problemlos mit diesem Haartrimmer möglich – prima!

Die Reinigung

Bei der Reinigung des Moser Profiline Haarschneider Edition 1400 kommt die mitgelieferte Reinigungsbürste ins Spiel. Mit ihr müsst ihr die Haarreste aus dem Scherbereich heraus pulen, was einigermaßen gut klappt. Leider verträgt sich auch dieses Gerät nicht mit Wasser. Wenn ihr aber bereits mehrere unserer Haarschneider Tests gelesen habt, wisst ihr bereits, dass dies absolut gewöhnlich und Standard für diese Maschinen zum Haare schneiden ist. Von daher gibt es dafür auf jeden Fall schon mal keine Punktabzüge.

Das Preis-/Leistungsverhältnis

Viele Punkte gibt es auch noch mal im Bereich Preis-/Leistung. Nicht unbedingt, weil die gebotene Leistung in allen Bereichen brillant ist. Denn gerade bei der Ausstattung gibt es doch den einen oder anderen Kritikpunkt. Aber weil der Preis so gering ist. Denn mit knapp über 50 Euro Kaufpreis verpasst der Moser Haarschneider nur ganz knapp die Einsteigerklasse. Damit ist er das günstigste Gerät aus der Mittelklasse in unserem großen Haarschneider Test und Vergleich. Das hat zur Folge, dass es recht viele Punkte für diesen Haartrimmer in dieser Kategorie gibt, auch wenn die gezeigte Leistung eben nicht überall auf höchstem Niveau war.

Moser Profiline Haarschneider Edition 1400 Test Fazit

Die Tatsache kostet den Moser Profiline Haarschneider Edition 1400 auch eine bessere Platzierung. Am Ende belegt dieser Moser Haarschneider in unserem großen Test den fünften Platz. Eine Platzierung unter den Top 5 ist aber letztendlich aller Ehre wert. Für uns ist dieser Haarschneider so etwas wie der „Underdog“, weil er eben nicht von einem der bekannten Hersteller stammt. Aber gerade bei der Schneideleistung arbeitet er absolut famos, auf Profi-Niveau und ist damit gerade diesbezüglich eine Empfehlung – vorausgesetzt, dass euch das kurze Stromkabel nicht stört.

Neuen Kommentar verfassen