Produktbewertung

Schneideleistung

Ausstattung

Reinigung

Preis-/Leistung

Gesamt
bewertung


Gibt es viel zu mosern an der Moser ChromStyle Pro Haarschneidemaschine? Oder ist das Haarschneidegerät eine gute Wahl, wenn es um das Haare schneiden mit Maschine geht? Genau dies verrät euch unser Test der Moser ChromStyle Pro Haarschneidemaschine, die es bei Amazon für einen Kaufpreis von rund 130 Euro zu erwerben gibt. Ist dies rausgeschmissenes Geld oder ein lohnenswerter Kauf? Das erfahrt ihr ebenfalls in unserem nachfolgenden Testbericht im Rahmen unseres großen Haarschneidemaschinen Tests und Vergleichs.

Moser ChromStyle Pro Haarschneidemaschine kompakt

Wer sich auf das Wesentliche konzentrieren und keinen ganzen Testbericht lesen möchte, der wird in unserer nachfolgenden Auflistung der wichtigsten Vor- und Nachteile des Moser ChromStyle Pro Haarschneidegerät fündig. So seht ihr auf einen Blick, was für Stärken und Schwächen bei dieser Haarmaschine auf euch warten, wenn ihr euch für den Kauf entscheiden solltet:

Vorteile:

  • prozessorgesteuerter Motor für konstante Schneidkraft
  • Li-Ion Akkus ohne Memory Effekt
  • mit 90 Minuten sehr lange Akkulaufzeit
  • 60 Minuten Schnellladefunktion
  • breite Klinge
  • LED Kontrollanzeigen

Nachteile:

  • recht teuer
  • recht schwer
  • breite Klinge kann auch nachteilig sein
Lieferumfang:
  • Moser ChromStyle Pro Haarschneidemaschine
  • 4 Aufsteckkämme (3, 6, 9 und 12 mm)
  • Ladestation (Kabel 3,10 Meter)
  • Reinigungsbürste und Ölfläschchen

Design und Ausstattung

Optisch kann die Moser ChromStyle Pro Haarschneidemaschine wahrlich keine Glanzpunkte setzen. Das ist allerdings auch nicht weiter schlimm. Denn das Design spielt bei einer Haarschneidemaschine keine so gewichtige Rolle – es sei denn, dass ihr kleine Design-Fetischisten seid und es nur ultra-stylische Geräte in euren Haushalt schaffen. Dann braucht ihr an dieser Stelle unseren Moser ChromStyle Pro Haarschneidemaschine Test nicht weiterzulesen. Denn dann ist dieses Haarschneidegerät mit seiner eher funktionalen und etwas altbackenen Optik nicht wirklich das richtige für euch. Zählen für euch hingegen Funktion und Leistung, dann lohnt sich das Weiterlesen auf jeden Fall.

Beginnen wir mit dem Akku, einem der Aushängeschilder dieser Haarmaschine der eher unbekannten Marke Moser. Verbaut ist ein Li-Ion Akku, wie man ihn auch aus vielen modernen Smartphones kennt. Das ist in der heutigen Zeit keine so große Besonderheit, da er auch in anderen Haarschneidemaschinen zum Einsatz kommt. Von daher wäre eher das Fehlen ein Nachteil. Aber erwähnt werden sollte es natürlich dennoch, schließlich zeichnet sich diese Akkutechnologie durch das Fehlen des „sagenumwobenen“ und von vielen gefürchteten Memory Effekt aus.

Viel wichtiger und positiver ist an dieser Stelle aber noch zu erwähnen, dass der Akku bis zu 90 Minuten Betriebsdauer durchhält. Das ist ein überragender Wert und fast doppelt so lang wie bei unserem Testsieger Panasonic ER-GP80 Profi-Haarschneidemaschine. Und auch den zweitplatzierten Panasonic Premium Haarschneider ER-SC40 übertrifft die Haarmaschine von Moser um eine satte halbe Stunde. Das ist eine wirklich beachtliche Leistung! Einzig die Wahl Haarschneidemaschine Magic Clip kann aus den Top 5 in unserem Haarschneider Test mit gleicher Akkuleistung mithalten. Die Ladezeit ist mit 60 Minuten hingegen absoluter Standard. Geladen wird der Akku mit der beiliegenden Ladestation, deren Kabel eine Länge von beachtlichen 3,1 m aufweist. Ein Netzbetrieb ist aber leider nicht möglich, wenn der Akku leer ist, da ihr sonst mit der Ladestation am Gerät und in der Hand arbeiten müsstet. Über den jeweiligen Status informieren LED Kontrollanzeigen.

Auch beim Motor gibt es Pluspunkte. Es kommt zwar nicht der überragende Linearmotor zum Einsatz, der uns in den Profi Haarschneidemaschinen aus dem Hause Panasonic so überragend gut gefallen hat. Aber auch in der Moser ChromStyle Pro steckt ein guter Motor. Dieser ist prozessorgesteuert. Jetzt fragt ihr euch eventuell, was dies für Vorteile bringt. Das ist ganz einfach zu erklären: Dies sorgt dafür, dass die Schneidkraft konstant bleibt, auch wenn der Ladezustand des Akkus abnimmt. Dies ist das gleiche Ergebnis wie bei dem Panasonic-Motor, nur dass dieser für unser Empfinden auch noch leiser läuft.

Die Schneideleistung

Der gute Motor trägt zusammen mit dem hochwertigen Edelstahlschneidsatz zu einer guten Schnittleistung bei. Die Breite der Klinge ist mit 46 mm recht üppig dimensioniert. Das bedeutet, dass viel Fläche auf einmal geschnitten werden kann, was gerade beim Frisieren des gesamten Kopfes auf eine einheitliche Lägen vorteilhaft ist. Wenn es allerdings um das Herausarbeiten von Feinheiten oder dem Schneiden von kleineren Flächen geht, ist die Breite der Klinge eher von Nachteil.

Mit dem Gerät selbst könnt ihr dank der integrierten Schnittlängenverstellung Längen von 0,7 bis 3 mm einstellen. Zudem gibt es für das Schnellwechselsystem gleich 4 Aufsätze, die im Lieferumfang dabei sind. Diese Aufsteckkämme ermöglichen Längen von 3, 6, 9 und 12 mm sowie die jeweiligen Abstufungen. Dies ergibt am Ende einen soliden, aber wahrlich keinen wirklich großen Schnittbereich. Hier muss sich das Gerät hinter vielen anderen Modellen hinten einreihen, die einen deutlich größeren Umfang in Bezug auf die möglichen Schnittlängen bieten. Das ist ein Nachteil im Haarschneidegerät Test. Sollte für euch und eure Frisur hingegen der Längenbereich ausreichen, ist die Moser ChromStyle Pro Haarschneidemaschine dennoch ein interessanter Kandidat in der Oberklasse.

Die Reinigung

Die Reinigung erfolgt mit der Reinigungsbürste, die wie ein Ölfläschchen zum Lieferumfang der Moser ChromStyle Pro Haarmaschine gehört. Mit ihr werden einfach die Haarreste vom Gerät abgebürstet – so, wie es auch bei allen anderen Haarschneidegeräten der Fall ist. Eine Reinigung unter Wasser ist auch bei diesem Modell nicht möglich. Das ist aber, wie bei allen anderen, auch kein so großer Nachteil, da es eben Standard für Haarschneidemaschinen ist.

Apropos Maschine zum Haare schneiden: Theoretisch kann mit der ChromStyle Pro von Moser auch der Bart auf Länge gestutzt werden. Allerdings hat dies in unserem Haarmaschine Test nicht so gut geklappt wie mit anderen Geräten, z. B. der Panasonic ER-GP80 Profi-Haarschneidemaschine. Somit ist die Mehrfachnutzung bei diesem Gerät nicht so gut gegeben, wie es eben bei anderen Testkandidaten der Fall ist.

Das Preis-/Leistungsverhältnis

Mit rund 130 Euro Kaufpreis bei Amazon ist die Moser ChromStyle Pro Haarmaschine einer der etwas günstigeren Kandidaten in der Oberklasse. Zwar ist sie noch etwas teurer als die Wahl Haarschneidemaschine Magic Clip, aber günstiger als die anderen Kandidaten aus unserer Top 5 der besten Haarschneidemaschinen. Allerdings ist die Leistung auch nicht ganz so auf Top-Niveau, weshalb sich das Gerät z. B. hinter unserem Preis-/Leistungssieger Panasonic ER-1611 Profi-Haarschneidemaschine einreihen muss – obwohl dieser Oberklasse-Haarschneider sogar noch ein paar Euro teurer ist.

Moser ChromStyle Pro Haarschneidemaschine Test Fazit

Die Moser ChromStyle Pro Haarschneidemaschine liefert in unserem Test keine komplett überzeugende Leistung. Dafür offenbart sie leider die eine oder andere Schwäche zu viel, wie z. B. den relativ geringen Schnittbereich. Pluspunkte kann sie hingegen mit dem guten Motor, der langen Akkulaufzeit sowie dem relativ günstigen Preis für ein Profi Haarschneidegerät sammeln. Am Ende langt es zu einem guten vierten Platz, womit Moser mit der ChromStyle Pro knapp unser Treppchen im großen Haarschneider Test verfehlt. Ein Grund zum Schämen ist dies aufgrund der fast schon übermächtigen Konkurrenz aus dem Hause Panasonic aber nicht.

Neuen Kommentar verfassen