Produktbewertung

Rasur

Verarbeitung

Hautschonend

Preis-/Leistung

Gesamt
bewertung


Herbst-Angebote: bis zu 54% sparen

> Hier Direkt Zum Angebot bei Amazon <

Ich muss ja zugeben, dass ich ein großer Fan von praktischen Geräten bin, die mehrere Funktionen auf einmal bieten. Und zwar auf hohem Niveau und nicht nur halbherzig, weil sich viele Funktionen eben besser verkaufen lassen als wenige. Das Schweizer Taschenmesser ist hier ein wohl jedem bekanntes Beispiel, dass mit seinen zahllosen Werkzeugen für viele Situationen gewappnet und das richtige Tool ist.

Ok, zugegeben, ganz so vielseitig wie ein Schweizer Taschenmesser ist, um nun endlich zum eigentlichen Thema zu kommen, die Panasonic ER-GP80 Profi-Haarschneidemaschine nicht. Sägen und schrauben sowie Flaschen öffnen kann sie z. B. nicht. Schneiden dafür aber umso besser. denn das Gerät bietet zwei interessante Funktionen in einem Gehäuse. Neben einem Barttrimmer steckt auch eine Haarschneidemaschine in dem handlichen Profi-Gerät aus dem Hause Panasonic. Ok, eigentlich ist es sogar eine Haarschneidemaschine, mit der man auch seinen Bart in Form bringen kann. Wierum man das sieht, ist ja letztendlich auch egal. Da wir uns hier ja aber um den Test und Vergleich von Bartschneidern kümmern, geht es natürlich auch primär um diese Funktion.

Panasonic ER-GP80 Profi-Haarschneidemaschine kompakt

Für alle, die es eilig haben, hier kurz und kompakt alle wichtigen Vor- und Nachteile sowie die Lieferausstattung der Panasonic ER-GP80 Profi-Haarschneidemaschine auf einen Blick:

Vorteile

  • Perfekte Rasur, perfekter Schnitt
  • X-taper Blade Schermesser
  • kraftvoller Linearmotor
  • sehr leise
  • verschiedene Aufsätze für 0,8 mm bis 15
  • ergonomische Form
  • kurze Ladezeit und ausdauernder Akku

Nachteile

  • recht hoher, aber für die Leistung angemessener Preis
  • lässt sich leider nicht unter Wasser reinigen

Lieferumfang der Panasonic ER-GP80 Profi-Haarschneidemaschine:

  • Panasonic Profi-Haarschneidemaschine
  • 3 Kammaufsätze
  • Netzteil
  • Ladeschale
  • Aufsatzschale
  • Reinigungsbürste
  • Klingenöl

fbd03483-25b5-4fac-a121-cf30119e3883.jpg._CB331712591_

Design und Ausstattung

Die Panasonic ER-GP80 Profi-Haarschneidemaschine ist das Nachfolgermodell des Panasonic ER-1611. Somit hat das Gerät einen bereits guten Vorgänger. Aber wie ist der Nachfolger? Genau das schauen wir uns nun gemeinsam an. Der Hersteller hat nicht nur die technische Ausstattung verbessert, sondern auch das Design. Das neue Gerät ist nicht nur um gut 7 % leichter geworden und hat einen dünneren und damit ergonomischeren Griff, womit es auch in kleinen Händen besser liegt. Sondern es sieht auch einfach besser aus als die Vorgängergeneration. Zudem ist das Netzteil kleiner und die Ladeschale ist getrennt von der Aufsatzschale. Soviel die Theorie der Unterschiede zwischen den beiden Geräten. Aber was zählt, ist auf dem Platz – oder besser gesagt in meinem Bartschneider Test…

Über die Ladeschale wird der Lithium-Ionen-Akku der Panasonic ER-GP80 Profi-Haarschneidemaschine mit neuer Energie versorgt. Ein kompletter Ladevorgang ist in rund einer Stunde erledigt, was angenehm schnell ist. Dann hält das Gerät rund 50 Minuten für den kabellosen Betrieb, kann also fast so lange schneiden wie es zum Laden braucht. Das ist zwar kein Spitzenwert, aber ein solides und ausreichendes Ergebnis. Bei mir reicht das für gut 15 Rasuren, wenn man den Schneider nicht zwischendrin wieder auf die Ladestation stellt. Aber das ist natürlich auch eine Frage des Arbeitstempos sowie der Bartgröße und -form. Der Akkustand wird über drei LEDs am Griff angezeigt, so dass ihr den aktuellen Ladestand immer im Blick haben könnt und wisst, wie lange der Panasonic Bartschneider noch ohne Kabel und damit neue Ladung auskommt.

Dabei ist das Gerät sehr umweltfreundlich und energiesparend. Denn im Stand-By-Modus verbraucht der Panasonic Bartschneider und Haartrimmer nahezu keine Energie. Das ist sehr praktisch, da das Gerät so zum einen lange im Schrank aufbewahrt werden kann, ohne aufgeladen werden zu müssen. Und zum anderen kann es zum Beispiel auch auf Reisen ohne Ladekabel mitgenommen werden, da sich der Akku über die Dauer nicht so schnell entleert. Neben der Ladeschale und dem Netzteil sind auch noch eine Schale mit drei verschiedenen Aufsätzen und eine Reinigungsbürste im Lieferumfang der Panasonic ER-GP80 Profi-Haarschneidemaschine enthalten.

 

Die Schneideleistung

Noch etwas wichtiger als das Design und der Akku sind natürlich die Funktionalität und die verbaute Technik. Auch hier kann die Panasonic ER-GP80 Profi-Haarschneidemaschine mehr als überzeugen. Der japanischen Hersteller Panasonic verspricht den Anwendern eine konstante Schneideleistung unabhängig von der Haardichte – also quasi von Wuschelkopf bis Fastglatze. Möglich soll dies das X-taper Blade Schermesser im Zusammenspiel mit der kraftvollen Linearmotor-Technologie ermöglichen. Dieses Prinzip wird unter anderem auch bei Magnetschwebebahnen eingesetzt.

Das patentierte Prinzip eines Linearmotors ermöglicht eine reibungsfreie Kraftübertragung und garantiert einen absolut lautlosen Betrieb. Eine weitere Stärke dieser Technologie ist, dass sich die Geschwindigkeit und damit Schneidekraft nicht ändert, egal wie voll der Akku noch ist. Diese Technologie hebt den Panasonic ER-GP80 von seiner Konkurrenz heraus und sorgt selbst bei fast leerem Akku für die volle Schneideleistung und damit auch weniger Ziepen. Ich bin ja keine Memme, aber das kann einem schon echt mal die Tränen in die Augen treiben, wenn sich der Rasierer an einer sensiblen Stelle im Gesicht mit einem Barthaar schwer tut bzw. es ungeschickt ausreißt.
list_300x300
Durch die Weiterentwicklung des Motors ist dieses Gerät mit bis zu 62.000 Haaren pro Sekunde noch einmal 16 % leistungsfähiger als der Vorgänger ER-1611. Die Schermesser sind im X-förmigen Design (X-taper Blade) angeordnet und mit diamantähnlicher Karbon-/Titanbeschichtung überzogen, um einen gründlichen Schnitt und eine lange Haltbarkeit zu gewährleisten. Der Schneidewinkel beträgt 45°. Einen Beweis der guten Leistungen der Panasonic ER-GP80 Profi-Haarschneidemaschine seht ihr unter anderem in diesem Video oder bei den vielen positiven Amazon-Rezensionen.

Ich will die Panasonic Profi-Haarschneidemaschine ER-GP80 ja jetzt hier nicht zu viel loben, aber diese Technik mit dem neuartigen Motor hat mich echt begeistert. Nicht nur, dass das Gerät verdammt leise ist, sondern auch die Schneideleistung selbst kurz vor Ende des Akkus, wo andere Barttrimmer aus dem letzten Loch pfeifen und es zu schmerzhaften Ziepen und einer unsauberen Rasur kommt, gibt der Panasonic Bartschneider ER-GP80 noch Vollgas. Setzt man einen der drei beiliegenden Aufsätze auf das Gerät, kann der Bart auf eine Länge von bis zu 15 mm getrimmt werden. Wer es kürzer möchte, kann ohne Aufsatz eine Schnittstärke von 0,8 bis 2 mm einstellen. Die Länge kann präzise über den Drehregler für die Schnittlängeneinstellung des Schermessers in 5 Stufen geregelt werden. Oder eben mit dem Gerät die Kanten und den Übergang zwischen Bart und rasierter Fläche „schärfen“.

Nach der Arbeit kommt leider nicht das Vergnügen (das ist der Umgang mit diesem Bartschneider bereits), sondern die Reinigung – so natürlich auch bei der Haarschneidemaschine von Panasonic. Denn nur so kann eine reibungslose Funktionalität, eine hohe Hygiene und eine lange Lebensdauer garantiert werden. Und das sollte natürlich das Ziel sein, damit ihr lange Freude an diesem herausragenden Bart- und Haarschneider habt. Im Lieferumfang der Panasonic ER-GP80 Haarschneidemaschine ist praktischerweise bereit eine Reinigungsbürste enthalten. Mit ihr lässt sich die Haarschneidemaschine gut reinigen, auch bei sehr kurzen Bartstoppeln.

Die Aufsätze können einfach unter Wasser ausgespült werden, das Gerät aber leider nicht… Da ist ein kleiner Minuspunkt bei einem ansonsten tadellosen Bartschneider und Haarschneider. Ich bevorzuge die Reinigung unter dem Wasserhahn, da dies einfach schneller geht als die Reinigung mit den mitgelieferten Büsten. Schade, aber noch zu verkraften. Für eine lange Haltbarkeit empfiehlt es sich, das mitgelieferte Klingenöl gelegentlich zum Nachschmieren des Klingenaufsatzes zu verwenden.

 

Profi-Bartschneidemaschine Fazit


Auch wenn die Panasonic ER-GP80 eigentlich primär eine Profi-Haarschneidemaschine ist, hat sie mich auch als Barttrimmer in meinem Bartschneider Test überzeugt, um nicht zu sagen begeistert. Vor allem der absolut ruhige Lauf ohne das nervige Surren eines Motors im Ohr. Das Gerät ist mit knapp 140 € Kaufpreis im Online Shop Amazon kein Schnäppchen, der Preis ist aber für ein Profiwerkzeug mehr als angemessen. Als Bartschneider funktioniert das Gerät dank seiner präzisen Arbeit und der feinstufigen Regelbarkeit der Schnittlänge hervorragend. Zudem kann das Gerät auch, was ja der eigentliche Sinn ist, zum Schneiden der Haare verwendet werden. Wer also einen pflegeleichten Kurzhaarschnitt hat, kann mit dem Gerät selbst Hand anlegen und das Geld für den Friseur sparen. Dann rentiert sich auch der recht hohe Kaufpreis für einen Bartschneider schnell wieder. Meinen hervorragenden Eindruck der Panasonic ER-GP80 Profi-Haarschneidemaschine bestätigen auch viele andere Kunden. So kommt das Gerät bei den Kundenbewertungen bei Amazon auf 4,8 von 5 Sterne.

Panasonic ER-GP80 Profi-Haarschneidemaschine

Produktbewertung

Rasur

100%

Verarbeitung

98%

Hautschonend

98%

Preis-/Leistung

96%

Gesamt

bewertung

98%

Vorteile:


  • Perfekte Rasur, perfekter Schnitt

  • X-taper Blade Schermesser

  • kraftvoller Linearmotor

  • sehr leise

  • verschiedene Aufsätze für 0,8 mm bis 15

  • ergonomische Form

  • kurze Ladezeit und ausdauernder Akku

Nachteile:


  • recht hoher, aber für die Leistung angemessener Preis

  • lässt sich leider nicht unter Wasser reinigen

Neuen Kommentar verfassen